Sektion Hildesheim des
Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Button zu dem Kletterzentrum
Button zu den Berghütten

Berghütten

DAV-Hildesheim

Alpenverein ehrt langjährige Mitglieder


Im hiclimb, dem Kletterzentrum des Hildesheimer Alpenvereins, wurden bei Kaffee und Kuchen Mitglieder für ihre langjährige Verbundenheit mit dem Verein ausgezeichnet. Beim traditionellen Edelweißfest zeichnet der Vorstand Mitglieder, die 25, 40 oder 50 Jahre der Sektion angehören, mit einer Ehrenurkunde aus. Bei einer Feierstunde am vergangenen Samstag wurden viele spannende Erlebnisse ausgetauscht. So konnte der aktuelle Vorstand erfahren, was er im Trinkwasserteich an der Hildesheimer Hütte in ungefähr 14 Metern Tiefe gefunden hat. Ulrich Schindler hat eindrucksvoll von seinem damaligen Tauchgang aus den frühen Zeiten seiner 40-jährigen Vereinszugehörigkeit erzählt. Dazu konnte auch Werner Mühe einiges ergänzen, er hat in 25 Jahren als Hüttenwart 16 Jahre die Hütte baulich weiterentwickelt. Nach stolzen 50 Jahren konnte Michael Jensen seine Erlebnisse aus der Jugendgruppe mit seinem damaligen Jugendleiter Ludwig Wucherpfennig austauschen. Interessiert hörten die Jubilare zu, als Ferdinand Niewiera die Baumaßnahmen an der Hildesheimer Hütte vorgestellt hat. Insbesondere in der Ausbildung und im Bergsteigen waren Ursula und Werner Stumpe viele Jahre aktiv. Dem Vorsitzenden Jürgen Ruberg war ein eine besondere Ehre, auch ein Vorstandsmitglied auszeichnen zu können. Ohne Johanna Hanebut würde vieles im Verein nicht laufen.

Für 50 Jahre ausgezeichnet wurde: Michael Jensen; für 40 Jahre: Ulrich Schindler, Werner und Ursula Stumpe; für 25 Jahre: Werner Mühe, Johanna Hanebut, Peter Foegen, Christa Mergenthaler

Edelweissfest 2016

Edelweissfest 2016

 

Hildesheimer Allgemeine Zeitung vom 22.12.2016, S. 12

 

 


zurück