Sektion Hildesheim des
Deutschen Alpenvereins (DAV) e.V.

Button zu dem Kletterzentrum
Button zu den Berghütten

Berghütten

DAV-Hildesheim

++++ Aktuell ++++


Erste Plätze beim ersten Teil vom KidsCup 2018!

Gestern (07.04.) haben 12 Kinder aus verschiedenen Jugendgruppen der Sektion sehr erfolgreich am ersten von drei Norddeutschen KidsCups in Hamburg teilgenommen. Trotz eines starken Teilnehmerfeldes mit über 70 Startern konnten mehrere Podiumsplätze erklettert werden. Selbst Kinder, die erst seit ganz kurzer Zeit dabei sind, haben Ihre technischen Fertigkeiten unter Beweis gestellt.
Betreut wurden die Kinder von der hoch motivierten Trainergruppe Andreas, Antje, Helmer, Jens, Patrick, Tim und Helmer.

Treppchenplätze erkletterten:
Jugend D männlich: Mika Platz 3
Jugend D weiblich: Anni Platz 2, Luisa Platz 1
Jugend E weiblich: Klara: Platz 2

Herzlichen Glüclkwunsch an die Teilnehmer*innen und Trainer*innen

_________________________________

Zufahrt zum hiclimb nur von Westen:

Die Stadt Hildesheim teilt mit:

“Im Zuge des Umbaus des Knotenpunktes Lerchenkamp/Baurat-Köhler-Straße wird der Lerchenkamp von Dienstag, 10. April, bis Donnerstag, 12. April, voll gesperrt.

Die Umleitungsbeschilderung und die verkehrsregelnden Zeichen sind zu beachten, Ortskundige sollten den Bereich weiträumig umfahren. Anschließend wird die Straße noch für bis zu zwei Wochen bis zum Abschluss der Gesamtmaßnahme halbseitig gesperrt.”

Tipp: Hinter dem Grünstreifen, in der Käthe-Paulus-Straße, sind zumindest ab Nachmittag immer Plätze frei.

 

NEU: Klettertechnik für Anfänger

Der Kurs richtet sich in erster Linie an Anfänger, die gerade das Sichern in einem GK erlernt haben und nun etwas zum Klettern an sich, also zur Bewegung in der Wand erlernen möchten. Hier soll der Kurs erste Grundlagen vermitteln und die Teilnehmer(-innen) für Bewegungen, Griffformen sowie verschiedene Möglichkeiten und Arten des Weiterkommens sensibilisieren, damit sie später selbst Ideen entwickeln können, wie sich eine (für sie) schwierige Stelle evtl. lösen lässt.

Voraussetzung: Topropeschein (bzw. Beherrschung des Sicherns im Toprope)
Dauer: 1 x 3 Stunden
Teilnehmerzahl: Mindestens 3, max. 6 Personen
Kosten, ohne Eintritt und ohne Material:

DAV-Mitglieder: Erwachsene: 27,50 Euro Jugendliche: 20,00 Euro
Gäste: Erwachsene: 35,00 Euro Jugendliche: 22,50 Euro

Mitbringen: Klettergurt, -schuhe, Chalkbag, Sicherungsgerät, falls vorhanden: Sicherungsbrille, bequeme Sportbekleidung und feste Hallenturnschuhe. Falls vorhanden: DAV-Ausweis

Termine:  TK 0428: Sa, 28.04.2018, 15.30-18.30 Uhr. Freie Plätze: 6
________________________

NEU: Offenes Yoga im hiclimb

Nach den Osterferien geht es weiter mit „ offenem Yoga“.
Immer montags von 18.00 – 19.00h (außer an Feiertagen und in den Ferien).

Das offene Yoga richtet sich an alle die Freude am Atmen, Bewegen, Spüren, Entspannen, Wahrnehmen, Dehnen und Kräftigen der körperlichen, sowie auch emotionalen und seelisch/geistigen Strukturen haben.
Es ist egal ob Yoga erfahren oder Anfänger, sportlich oder nicht, besonders beweglich oder eher steif, ob jung oder schon reiferen Alters, ob Kletterer oder Spaziergänger. Durch die verschiedenen Variationen der Haltungen kommt jeder auf seine kosten.

Yoga ist für alle „offen“ und durch die 5er/10er Karten oder Einzelzahlung auch offen ob du kommst oder nicht!

Eine eigene Kuscheldecke und eine Matte wären super. Aber einige Matten sind vorhanden.
An diesem Kurs können auch Nichtmitglieder der Sektion teilnehmen.
Anmeldung: kurse@hiclimb.de bzw. 05121-694189

———————————————————————

Olympia-Camp 2018

… und wir sind mit einem Sportkletterkurs für 10-12jährige dabei!
Anmeldung ab Morgen 10.3. in der Arnekengalerie.

Weitere Infos:
http://www.olympia-camp.de/v2/klettern/

DSC_7746

——————————-

Vom Brötchen in die Hand

Norddeutsche Bouldermeisterschaften 2018

Am 3. bzw 4. März machten sich die Stützpunktathleten aus Hildesheim auf den Weg nach Bremen zur Norddeutschen Landesmeisterschaft Bouldern. Denn dort, in der Boulder Base Bremen, fand die jährliche Veranstaltung dieses Jahr zum ersten mal als getrennter Erwachsenen- und Jugendwettkampf statt: Am Samstag die Erwachsenen und am Sonntag die Jugend.

So hat z.B. Mathis am Samstag, in Anbetracht seiner Platzierung 2017, mit einer erheblichen Steigerung auf den Platz 25 ein großes Ziel erreicht. Und auch Lenni konnte gegen die superstarke Konkurenz mit dem Halbfinaleinzug ein tolles Ergebnis mit Platz 14 einfahren.

Ein Highlight war mit Sicherheit das Finale der Mädchen am Sonntag in der Jugend B, bei dem Hildesheim mit Nele, Zoe und Marlene die Hälfte der Starter ausmachte und Marlene ihr erstes Treppchen bei der Norddeutschen abräumte: Sie “kletterte” auf den 3. Platz: Herzlichen Glückwunsch!!!!

Und das trotz schwierigster Trainingsbedingungen, da wir die einzigen Teilnehmer ohne Boulderhalle in der Heimat waren und somit sehr aufwändig, wöchentlich ins Greifhaus Braunschweig gefahren sind, um dort zu trainieren. Eine große Hilfe war darüber hinaus der Workshop mit dem ehemaligen Jugend-National-Trainer Guido Köstermeyer zwei Wochen vor dem Wettkampf, der die Stützpunktathleten nochmal ganz besonders gut vorbereitet hat.

Aber nicht nur der Stützpunkt war erfolgreich, denn die in ihrer Wertungsklasse jeweils jüngsten, Reneé (geboren am 31.12.) und Louis, sind stolz und zufrieden mit ihren Ergebnissen.

Der einzig unzufriedene ist wohl leider Justus. Aber nicht etwa mit seiner Boulderleistung – er war nach der Quali mit sehr großem Abstand Zweiter! – nein das Unglück geschah bei der Stärkung vor dem Finale: Justus schnitt sich nicht nur das Brötchen, sondern auch in seine Hand, sodass er leider nicht am Finale teilnehmen konnte. Schade! Trotzdem erreichte er den 5. Platz!!!

Nicht weniger erwähnenswert ist die tolle Gemeinschaft des Hildesheimer Teams. Dazu gehören natürlich Andreas, der die einzigen drei erwachsenen Starter am Samstag gefahren und betreut hat, Helmer und natürlich alle Zuschauer, die überraschenderweise am Sonntag angereist waren und die Athleten tatkräftig angefeuert und z.B. mit Nackenmassagen unterstützt haben (Danke Kilian;). Vielen Dank an Alle, denn so hat die Veranstaltung noch mehr Spaß gemacht.

Marlene Aselmeier: 3. Platz der B-Jugend weiblich


______________________________

Erreichbarkeit des Vereins- und Kletterzentrums hiclimb:

Der Lerchenkamp ist wieder Baustelle und deshalb Einbahnstraße in Richtung Osten.

Momentan kommt Ihr nur von Westen auf unseren Parkplatz. Von Osten werdet Ihr über die Halle 39 (Schinkelstraße) umgeleitet und kommt bei der Elan-Tankstelle wieder raus (hier links abbiegen), so dass es nur ein paar Meter Umweg sind.

Die Ausfahrt vom Grundstück ist dementsprechend nur in Richtung Osten (nach rechts) möglich, dann könnt Ihr über die Halle 39 wieder in Richtung Westen fahren. Eine kleine Alternative wäre, in der Parallelstraße hinter dem Grünstreifen zu parken. Dort ist ab 16/17 Uhr immer ein Parkplatz zu bekommen. Man muss allerdings zu Fuß die Straße überqueren.

 


zurück